GF, Kapitel 12 - Haushalt 1


Heute erzähle ich einmal was so bei uns passiert ist, denn ich sage euch – „langweilig“ ist echt was anderes. Angefangen hat die Woche ganz normal, ich stand wie so oft in unserem neuen Garten und bannte die wunderschöne Flora und Fauna auf Leinwand.


Bis sich plötzlich der Himmel verdunkelte und ein gleisend helles Licht, eine Art Scheinwerfer, auf meinen Bruder Julian gerichtet wurde. Dieser stand nur wie angewurzelt da und glotzte blöd aus der Wäsche als plötzlich ein gigantischer Sog ihn in ein „UFO“ saugte. Ja, ihr habt richtig gehört mein Bruder wurde von einem UFO entführt, von Außerirdischen … hätte ich es nicht mit eigenen Augen gesehen dann würde ich Julian wirklich als verrück abstempeln, dann würde ich echt meinen er hat es mit den Eiweiß-Shakes übertrieben und diese haben seine Gehirnzellen schrumpfen lassen .


Wenig später wurde er dann wieder von der fliegenden Unterasse ausgespuckt und er taumelte zurück in das Haus. Dort fand gerade die Geburtstagsparty von meiner kleinen Schwester „Luna“ statt.


Mit einer grazilen Linksdrehung wurde sie zu einem hübschen, blonden Teeny mit lockigen, langen Haaren. Passend zu ihrer blauen Augenfarbe hat sie ihr Outfit gewählt, also wenn da nicht ein paar Simmänner-Herzen höher schlagen dann weiß ich nicht wie ich heiße .


Natürlich darf man das alljährliche Kuchenessen nicht vergessen, wir haben sogar noch einen Schokokuchen von Julian und meiner GB-Party über , meine Familie sieht ja nicht so glücklich aus beim Torten-Essen .. anscheinend haben sie wieder eine Zeit genug von diesen süßen Leckereien
ODER denken wie viel Kalorien sie zu sich nehmen ^^. Julian sieht man das Hüftgold eh schon an – also mit der Bodybuilder-Karriere schauts da aber schlecht aus, du kleiner Dickwanst .


Da wir gerade bei dick sind, ich bin natürlich auch nicht vor der Gewichtszunahme gefeit und daher habe ich mich in das örtliche Fitnessstudio begeben und was meine süßen Äuglein da sehen durften ..huiui ^^. Ein regelrechtes Schnittchen namens „Jorah Anderson(von DieKleine) sprintete wie ein junger Gott am Laufband und ignorierte mich komplett, *pfff* was für eine Frechheit.


Aber ich ließ nicht locker und folgte ihn in die Lounge (okay, manche würden dazu Stalking sagen .. ich sage dazu einfach „Schicksal“), setzte mich völlig unverfroren neben ihn und quatschte ihn zu .
Anfangs war er etwas skeptisch ..


..aber nach einer Weile hatten wir unseren Spaß mitsammen (oder er sah ein, dass er keine Chance hatte mir zu entrinnen) ^^.


Mom und ich wollten übrigens mal bei der Konkurrenz vorbei sehen wie bei denen der Hase so läuft im Business und zack kam sofort ein Mitarbeiter des Ladens zu mir und beschimpfte mich, ich würde spionieren udgl. – na der hat Nerven. Okay, er hat recht .. aber es könnte ja auch sein, dass Mom und ich einfach neue Klamotten shoppen wollen, *pf*.


Und wäre es nicht schon genug, bricht einfach ein Sim Mitten im Laden zusammen und stirbt.
Mom hat das natürlich wieder an ihren Liebsten erinnert und daher ist ihr der Tod des Fremden ziemlich nahe gegangen – hach, hätte der Sim nicht einfach sterben können wenn wir schon aus dem Laden draußen sind?! Okay, etwas feindselig ich geb´s ja zu .. aber Mom hat eh schon so viel mitgemacht in ihrem Leben, musste das jetzt auch noch sein?


Apropos „im Leben mitmachen“ was haltet ihr von meinem „hübschen“ Bruder?
Peinlich .. einfach nur peinlich


Aber wenigstens haben sie ihn nur in dieses Maskottchen-Kostüm gesteckt als ihn gleich zu feuern – denn ein Sportler mit riesen Wampe geht gar nicht. Ich hab übrigens gelesen, dass die Wahrscheinlichkeit beim Simmännern hoch ist, dass sie mit einem Alien-Baby schwanger sind, nachdem sie von einem UFO entführt wurden. Also ich habe Julian noch nichts gesagt – aber ich tippe darauf, dass auch er davon betroffen ist, bin mal gespannt auf seine Reaktion wenn er es selber heraus findet .


Meine kleine Sis steht übrigens total auf Steine, Analysen und dieses Zeugs – also ich in ihrem Alter war da eher an Kunst interessiert, aber jeden sein Ding – sag ich immer .


Hier seht ihr den Beweis, dass man nur lange genug lästig sein muss um zu bekommen was man will, denn Jorah und ich sind nun ein Pärchen <3. Wir hatten uns in der letzten Zeit öfters getroffen und ja, was soll ich sagen – ich konnte ihn einfach von meinem Charme und meinem bezaubernden Aussehen überzeugen *hihi*.


Mom ist nach dem Zwischenfall im Geschäft noch immer total mies drauf, daher haben Luna und ich uns dafür entschlossen mit ihr einen Mädls-Tag zu machen, die frische Luft zu genießen und einfach die Seele baumeln zu lassen. Doch leider findet Lori auch an dem Tag im Park keinen Gefallen und sondert sich lieber von der Gruppe ab um in Ruhe zu angeln.


„Mahlzeit Schwesterchen“, ich musste meine Sis einfach fotografieren, denn ich finde sie soooo hübsch mit ihren strohblonden, langen Haaren und der Naturwelle drinnen. Also wenn ich nicht aufpasse wird sie mir über kurz oder lange die Simmänner vor der Nase wegschnappen .


Aber nun wieder zu mir und unserem „Projekt“ – naja, seither leider eher mein Projekt, denn Mom verkrümelt sich nur mehr im Bett und hat keine Lust mehr auf den Laden und die Malerei, das macht mich auch total traurig – aber irgendwer muss ja den Laden am Laufen halten und da ich nun erwachsen bin, habe ich die Führung übernommen.


Heute hat sogar ein kleiner Junge ein sündhaft teures Gemälde gekauft, ich war total perplex dass der kleine Sch** so viel Kohle mithatte bzw. was macht so ein kleiner Zwerg mit einem wertvollen Bild? Nun ja, vielleicht ist es ja auch ein Geschenk für seine Mom - .. kann mir eigentlich egal sein, Hauptsache in meiner Kasse rascheln die Simoleons.


Aber nicht nur der kleine Junge brachte mich heute zum Stottern, nein auch dieser Sim namens „Toni Jansen(von Glaskatze) der mich mit seinen Augen fast auszuziehen versuchte.


Er gab vor das teuerste Gemälde von mir kaufen zu wollen und verwickelte mich dann in ein Gespräch, dass nach einer Zeit nicht mehr viel mit Arbeit zu tun hatte – wenn ihr versteht was ich meine.


..und so kam es, dass ich ihn zu uns nach Hause auf eine Torte einlud.


..wir kamen uns näher ..


..und schließlich wurde mir klar, dass er lieber an meinem Zuckerguss knabberte als an der Torte *räusper*. Tja, im Nachhinein ist mir nun klar, dass ich zu dieser Zeit einen Freund hatte und diesen mit dem Kuss sozusagen fremdging – keine Ahnung was mich da geritten hat?! Dieser Sim ist nur so verdammt heiß,.. er strömt so etwas Verwegenes aus .. etwas gefährliches was meine Sinne schier in einen Rausch versetzt… keine Ausrede ich weiß *schlechtes-Gewissen-hab*.


Nach dem Geschmuse habe ich diesen Toni dann aus meinem Gedächtnis gelöscht, denn 1. hatte ich schon einen Freund und 2. bringen einem solche Männer nur in Schwierigkeiten und lassen das Herz in tausend Stücke zerspringen. Ich hatte meinen Jorah und kümmerte mich fortan verstärkt um ihn, er kam sogar öfters zum Essen vorbei. Leider war Mom nur ein Schatten ihrer selbst und bekam das Alles gar nicht wirklich mit.


Da sitzen wir nun, ich und meine Geschwister und verspeisen unser selbst gekochtes Ostermahl,
wir haben sogar schon ein paar Eier im Garten gefunden (siehe Wohnzimmertisch) – ob wohl der Osterhase diese versteckt hat.. denn Mom hat damit sicher nichts zu tun.


Denn Mom geht es leider von Tag zu Tag bescheidener, sie lässt nur mehr den Kopf hängen und verkrümelt sich in ihr Schlafzimmer um sich dort die Seele aus dem Leib zu weinen – so sehr fehlt ihr Rune. Ich und auch Luna haben ihr schon ans Herz gelegt ins städtische Krankenhaus zu schauen und sich dort von einem Arzt untersuchen zu lassen, denn es wäre gut möglich – dass sie durch den Tod ihres Geliebten in eine Depression geschlittert ist. Aber Lori möchte davon nichts wissen,.. wir machen uns wirklich große Sorgen um sie .


Aber nun wieder zu etwas Erfreulicheren, denn Jorah und ich hatten unsere erste Nacht zusammen ^^. Schließlich waren wir nun schon eine Zeit lang zusammen und zu einer Beziehung gehört eben auch techteln und da es ebenfalls sein erstes Mal war, waren wir Beide ganz schön angespannt und ziemlich nervös.


Aber alles war nur halb so „schlimm“, anfangs war es etwas komisch und ungewohnt – aber diese innige Nähe und das viele Geküsse hat mir schon richtig gut gefallen, also wenn´s nach mir ginge könnte ich noch eine Runde vertragen, nur leider ist mir Jorah einfach weggepennt – typisch Mann ^^.


Apropos Techteln – anscheinend hatte das Liebesspiel folgen, nein nicht für mich ^^ – sondern für meinen Bruder „Julian“, ja ihr habt richtig gehört .. Julian ist Vater oder soll ich sagen „Mutter“ geworden XD. Es hat sich herausgestellt, dass ich mit meiner Vermutung tatsächlich richtig gelegen habe und Julian von Aliens geschwängert wurde. Tja, seinem Blick nach zu urteilen ist er etwas erstaunt, was er da gerade auf die Welt gebracht hat *hihi*.


Ähmm ja .. süß ist anders und wirklich viel Gemeinsamkeiten sehe ich jetzt auch nicht wirklich –aber dennoch gratuliere Julian .


Soll ich euch sagen wer noch Daddy geworden ist, dass erratet ihr nie! Jonas, der rothaarige Nerd hat sich wirklich ein Mädl geangelt und dieses geschwängert UND sogar Zwillinge bekommen. Mom hat Jonas natürlich gleich besucht, schließlich ist Jonas ja der Sohn von Rune, ihrem verstorbenen Mann und da dieser leider das Ereignis nicht miterleben kann – vertritt Mom ihn. Na wenigstens dieses Ereignis konnte sie aus dem Haus locken, vielleicht geht’s ja jetzt doch wieder bergauf mit ihr.


Zu meinem großen Bedauern muss ich die Aussagen, dass es meiner Mom wieder besser geht revidieren, denn sie hat gerade ihre Blümchen gegossen da brach sie auf einmal zusammen und blieb bewegungslos am Boden liegen. Irgendwie makaber, da ja auch ihr Mann im Garten gestorben ist – ich hoffe ja doch nicht, dass sie nachgeholfen hat um endlich wieder bei ihrem Geliebten zu sein? *abgrusel*


Es dauerte nicht lange und schon war Mephisto da um meine Mom, Lori mitzunehmen – sie musste ganz alleine das Zeitliche segnen, denn ich und meine Geschwister waren im Haus und bekamen erst am nächsten Morgen das tragische Ereignis mit. RIP Lorelei Lovely, eine gute Mutter, eine geliebte Ehefrau und ein toller Genforschungs-Sim .

Was meint ihr, soll ich das Alienbaby auf dessen Heimatplaneten zurückschicken oder behalten? Bin da total unschlüssig, da ich das kleine Wesen ja nicht für die GF nehmen kann .