GF, Kapitel 36 - Haushalt 3

Luna und Chase hatten letzte Nacht ein wunderbares Techtelmechtel, vielleicht das Beste dass sie je hatten und alle Beide sind auf ihre Kosten gekommen, mehr als sie sich aktuell vorstellen können.
„Ich bin heute aufgewacht und hab nur an Pistazieneis gedacht mein Liebling, anscheinend hast du mich letzte Nacht so geschafft, dass ich nun eine eiskalte Kalorienbombe brauche als Abkühlung und um meine Reserven wieder aufzufüllen.“, scherzt Luna und schleckt beherzt bei ihrer Eistüte ab. Also die Tüte haben sie ja ganz schön riesig gemacht die lieben Spieleentwickler, etwas unrealistisch – aber egal, Hauptsache Luna schmeckt´s.

Laura und Patrick sind heilfroh, dass sie nun endlich eigene Zimmer haben – davon abgesehen gehört ihnen das ganze obere Stockwerk, das auch ein eigenes Badezimmer beherbergt. Laura kann ihre Freude kaum halten, stundenlang duschen und vorm Spiegel stehen so lange sie will – ein wahr gewordener Teenytraum ^^.

Auch im untrigen Badezimmer ist ein Traum wahr geworden, denn Luna kam die Sache mit dem Heißhunger auf Pistazieneis doch etwas verdächtig vor und so machte sie wieder einmal einen Schwangerschaftstest. Eigentlich hatte sie Angst vor dem Ergebnis, denn wie so oft würde der Test nur „negativ“ anzeigen – wie so oft, würde sie sich alles nur eingebildet haben und war dann sicher wieder den ganzen Tag mies drauf .. aber dann rieselt Konfetti von der Decke, dh. SCHWANGER , Chase und Luna haben ins Schwarze getroffen ;).

Natürlich stürmt Luna sofort zu Chase und verkündet ihm die frohe Botschaft, auch dieser ist ganz von den Socken und kann es kaum glauben, dass es nun endlich eingeschlagen hat.

Der gute Patrick bekommt von dem ganzen Trubel im Garten nichts mit und gönnt sich ein entspannendes Bad, .. naja ob das neben dem stinken WC dann wirklich so „entspannend“ ist ^^?

„Also wie ist das jetzt Mom, wenn du das Kind bekommst, bin ich dann seine Schwester, Stiefschwester oder Halbschwester?“, grübelt Laura über den baldigen Verwandtheitsgrad des Ungeborenen.

Nachdem Luna und Laura diese „schwierige“ Frage geklärt haben, macht sich die Familie auf zum Stadtpark und Luna lässt es sich nicht nehmen den Müll von zu Hause mitzunehmen und dort zu recyceln – naja, jedem das seine XD. Hannah macht übrigens schon mal Bekanntschaft mit dem Sensenmann, der sie wenig später holt.

Aber auch Patrick macht eine Bekanntschaft, eine sehr hübsche Bekanntschaft. Er hat sich eine Simine angelacht und trotz seiner Hühnerbrust springt diese auf seine Anmachsprüche an.

Laura hingegen legt sich lieber mit Hannah an und lässt so richtig die Zicke raus hängen, währenddessen Sensi ein paar Würstchen am Grill brutzelt – da bekommt „Henkersmahlzeit“ mal eine ganz andere Bedeutung XD.

Patrick hat sich hingegen mit seiner Herzensdame in einen Club verzogen. Er möchte die süße Simine lieber ganz für sich alleine haben, weit weg von seinen peinlichen Verwandten und all seinen Lovely-Charme spielen lassen.

Der kurz darauf von Erfolg gekrönt wurde. Ohhhhhh wie süß, Patrick´s erster Kuss =).

Doch Patrick möchte es nicht bei einem einfachen Geknutsche belassen, er zieht gleich alle Register und steckt der Sima einen Freundschaftsring an den Finger. Diese betrachtet ihre Hand nur perplex und weiß nicht ganz was sie von dieser überstürztem Aktion halten soll. Ähmm ja, … das mit der Naivität hat der gute Patrick wohl von seiner Mom ^^.

Doch bevor sich die Sima zu dieser überraschenden Liebesgeste äußern kann, packt sie Patrick an der Hüfte, reißt sie zu Boden und drückt ihr einen leidenschaftlichen Kuss auf die Lippen. Den sogar Zander (im Hintergrund) vor Neid erblassen lässt. Jaja Zander, der gute Patrick wäre wohl leckeres Frischfleisch für deine homosexuellen Gelüste ;).

Die Tage vergehen, Patrick trifft sich fast täglich mit seiner Freundin und Laura verbringt fast den ganzen Tag vorm Spiegel, um ihre Schönheit zu bewundern.
Luna kämpft artig gegen das Verbrechen und am Abend nimmt sie sich sogar noch Zeit einen Kuchen für ihren Liebsten zu backen, denn dieser hat heute Geburtstag.

„Hoch soll er leben .. hoch soll er leben .. dreimal hoch“, singt Luna freudig und feiert ihren Liebsten. Dieser bemüht sich alle Kerzen auf einmal auszublasen und bekommt fast einen Kollaps dabei ;).

„Autschh – Gehirnvereisung“, nörgelt Luna und massiert ihre Stirn. Auch während der Schwangerschaft sieht man Luna fast ausschließlich mit Pistazieneis in der Hand – früher hasste sie diese Sorte, aber seit sie schwanger ist bekommt sie gar nicht genug davon.

Apropos schwanger – die Blonde hat auch regelmäßig mit gehörigen Rückenschmerzen zu kämpfen.

Aber auch wenn sich langsam die Schwangerschaft schon hinzieht, sie ihre Beine nicht mehr sieht und auch nur schwer vom Bett hoch kommt, so versucht sie dennoch eine gute Hausfrau und Mutter zu sein und bekocht ihre Liebsten mit leckeren Pfannkuchen.

Tja, auch Chase hat Rückenschmerzen – aber nicht weil er co-schwanger ist, sondern weil er nun nicht mehr der Jüngste ist und so früher oder später auf dem örtlichen Friedhof enden wird. Luna versteht sein Denken gar nicht, schließlich ist er nun kein junger Erwachsener mehr okay - aber zum alten Eisen gehört er noch lange nicht, anscheinend hängt Chase in einer Midlifecrisis fest ^^. 

Aber bevor er wirklich ins Gras beißt, hat er noch jede Menge zu erledigen – so zum Beispiel noch einen Haufen Bilder zu malen um das Haus weiterhin upzugraden UND natürlich möchte er noch gaaaanz viel Zeit mit seiner Tochter verbringen - ganz schön viel vor, na zum Glück hat Chase noch ein paar Jährchen. Ja, ihr habt richtig gehört – die Beiden bekommen eine Tochter, das hat ihnen beim letzten Ultraschall der Gynäkologe verraten.

„Ich bin so stolz auf dich mein Schatz, du bist gut in der Schule, kümmerst dich um deine Schwester und eine Freundin hast du auch schon. Ich kann mich noch erinnern als du geboren wurdest und ich dich das erste Mal in meine Arme genommen habe. Nun bist du schon so groß und nicht mehr lange und du bist ein junger Erwachsener, der selber Kinder in die Welt setzt.“, schwärmt Luna von ihrem Sohnemann.

Aber auch wenn Luna augenscheinlich bei ihren Twins alles richtig gemacht hat, so möchte sie sich dennoch im Puncto Babys weiterbilden, schließlich hat sich ja in den paar Jahren einiges getan.

„Oh es hat gerade getreten!“, gluckst Laura freudig und kann es nicht fassen, dass im Bauch ihrer Mom ein neues Leben heranwächst.

Obwohl Luna hochschwanger ist, möchte sie unmöglich auf das Halloween-Fest verzichten, schon ewig schwärmt sie von dieser Fete und möchte sich die Party wegen ihres „anderen Umstands“ nicht vermiesen lassen. Aus diesem Grund schmeißt sie sich in ihr Kostüm als Weltraumranger,.. als äußerst schwangerer Weltraumranger XD und bruzelt ein paar Steaks am Grill.

Wenig später kreuzen auch schon die ersten Geste auf und alle verspeisen das leckere Fleisch. Caro ist sogar so nett, selbständig ein Gemälde zu malen – anscheinend als kleines Gastgeschenk ^^.

Also etwas schwer ist es ja schon die kostümierten Sims zu erkennen, also das in der Mitte ist mal Laura als Fee – nona ^^, daneben haben wir den kleinen Ben und das Lama wäre dann Chase.

Alle Gäste amüsieren sich köstlich, ein paar Kürbisse werden geschnitzt und der ein oder andere Sim schwingt sogar das Tanzbein.

Auch Patrick hat seinen Spass und knabbert kokett am Hals seiner Freundin, was Laura jedoch das Mittagessen hochkommen lässt und sie daher angewidert das Gesicht verzieht.

Wenig später verzieht sich dann das turtelnde Pärchen in das Elternschlafzimmer um ihre Liebe auf die nächste Stufe zu bringen und ein weiteres erstes Mal zu erleben. Blöderweise ertappt sie Luna dabei und kann ihren Augen kaum trauen, schockiert, wie zu einer Salzsäule erstarrt beäugt sie das rege Treiben unter der Bettdecke, nicht fähig auch nur einen Schritt zu machen.

Die Teenys sind aber so im Liebesrausch, dass sie den Zuseher gar nicht bemerken und schlafen nach ihrem Akt, seelenruhig im fremden Bett ein.

Luna war dermaßen schockiert, dass sie noch am gleichen Tag ein Doppelbett für ihren Sohnemann kaufte, um jegliche Vorkommnisse im Ehebett entgegenzuwirken. Tja, so kommt man auch zu einer neuen Einrichtung ^^.

Seither überkommt Luna jedes mal ein kalter Schauer wenn sie mit ihrem Mann ins Bett geht und kann daher öfters nicht einschlafen. Aber schließlich hat sich ja genügend Baby-Lektüre die vor dem großen Event gelesen werden möchte.

Ehe man sich versieht ist auch schon der große Tag gekommen und Luna watschelt freudig ins Krankenhaus, froh ihre kleine Tochter endlich in den Händen zu halten und ihren überdimensionales Bauch wieder los zu werden. Chase hingegen ist „etwas“ nervös und verfällt in vorelterliche Panik.

Sogar im Kreißsaal hat er seine Nerven noch nicht beieinander und macht nicht nur seine Frau nervös, sondern auch Caro die wieder einmal die behandelnde Ärztin ist *stolz bin*.

Aber trotz des angespannten Klimas, verläuft die Geburt ohne Komplikationen und die kleine Katharina Lovely erblickt das Licht der Welt.


„Hallo mein Schatz, willkommen auf der Erde – ich werde dich immer lieben meine süße Maus, du Geschenk des Himmels.“, herzt Luna ihre Tochter liebevoll.